Cranio-Sacrale Therapie

Das Cranio-Sacralesystem erstreckt sich von den Knochen des Schädels (Cranium), Gesichts und Mundes, bis zum Becken (Sacrum).

Die Schädelplatten haben eine rhythmische Eigenbeweglichkeit, dessen Störungen den Ätherfluß in unserem Körper hemmen.

Durch sanften Druck an dazu geeigneten Stellen kann dieser Fluß (auch Lebensenergie oder "Qi" genannt) wieder in Bewegung gesetzt oder harmonisiert werden.